Frankreich als Reisegebiet

Frankreich, das wohl touristenfreundlichste Land der Welt dessen BIP zu fast 10% aus Tourismus besteht. Wer ein paar mal in Frankreich war, der erkennt sofort das Potential von einer Reise dorthin.

In Frankreich finden Sie ein bisschen von allem. Die Normadie unterscheidet sich zum Beispiel stark von Paris, von den Alpen, von der Cote d’Azur und von der Westküste. Ein Land und so viele Unterschiedliche Reiseziele die einem jedes mal ein anderes Reiseerlebnis bieten.

 

Die Einzigartigkeit von Frankreich sorgt ebenfalls für Pluspunkte.Haben Sie bereits den Mont Saint Michel auf der Manche gesehen? Der sieht so aus:

Das einzigartige an dieser Burg ist, dass diese nur während der Ebbe erreichbar ist. Während der Flut kommt man nur mit dem Boot dorthin, ein Schauspiel, dass man unbedingt mindestens einmal im Leben gesehen haben muss.

Und in der Nacht bietet das Lichterspiel ein einzigartiges Spektakel an! Unglaublich nicht?


Das war es mit der Nordwestlichen Küste Frankreichs.

Im Südwestlichen Teil gibt es eine ähnliche Touristen-attraktion, nämlich das Fort Boyard. Eine Festung im Meer, das Im Jahr 1857 in der Charente Maritime fertiggestellt wurde. Heute ist Fort Boyard leider unbrauchbar und wird nur noch von einer Reality TV Serie benutzt in der Menschen Ihre Ängste überwinden müssen.
Wie Sie sehen ist es nicht gerade eine schöne Festung, aber definitiv wert die einmal zu besuchen.

 Im Winter können Sie ebenfalls in den Alpen reisen, wenn Sie gerne Ski oder Snowboard fahren, ein bisschen teurer als in Deutschland oder Österreich wird es allerdings, aber die Skigebiete sind in diesen Gegenden laut professionellen Skifahrern am besten ausgestattet. 

Und schlussendlich und warscheinlich am populärsten ist die Côte d’azur.
Nizza ist einer der schönsten und beliebtesten Städte der Côte d’azur. Kein Wunder wenn man alleine nur den Hafen sieht, hat man sofort lust dort spazieren zu gehen, nicht?

Im Juni, Juli und August kann man in der Regel mit Außentemperaturen von 30° rechnen. Perfekt um an den Strand zu gehen.

Ein paar Minuspunkte gibt es allerdings für die Côte d’Azur, da Frankreich sehr teuer ist und die Strände an der Côte d‘ Azur im Sommer überfüllt sind.